Die Herausforderung hat begonnen

Studieren

Ich befinde mich im 3. Semesters des Studiums Information, Medien und Kommunikation an der Fachhochschule Burgenland. Die Inhalte sind interessant, aber sehr fordernd. Im Oktober sind bereits einige Aufgaben zu erledigen. Projekte, Übungen, Präsentationen stehen am Plan. Der erste Test lässt auch nicht lange auf sich warten. Ich habe mir eine To-Do-Liste geschrieben und die Aufgaben nach ihren Prioritäten gereiht. Eigentlich wollte ich mit einigen Punkten bereits früher fertig sein, aber so einfach wie ich es mir vorgestellt habe, ist es doch nicht.

Die Mutterrolle fordert mich doch sehr. Es gibt keinen Tag an dem ich faul auf der Haut liege. Keine Minute, in der ich mich ausruhen kann. Das Mami-Sein ist nun mal ein 24 Stunden Job.

Ist der kleine Mann im Traumland, überlege ich, was ich zuerst machen soll. Duschen, essen, Wäsche waschen, Staubsaugen, Geschirrspüler einschalten oder doch lernen. Ich entscheide mich für den Haushalt, die Körperpflege und die Nahrungsaufnahme. Gelernt wird nun abends, wenn der kleine Mann schläft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.