Ein Rückzugsort für die Shopping-Mami

Eltern-Kind-Toilette

In einem Artikel habe ich bereits über eine eigene Still-Zone im Einkaufszentrum Fischapark in Wiener Neustadt geschrieben. Für mich war dieser Bereich neu und ich kannte zuvor kein anderes Einkaufszentrum, das solch eine Möglichkeit anbietet. Doch es gibt ein weiteres, was ich erst kürzlich festgestellt habe.

Ich war mit meinem Mann und unseren Sohn Mittagessen im Multiplex in Wiener Neudorf. Bevor wir uns in den Shoppingwahnsinn begaben, suchte ich die Toilette auf. Ich kann nicht sagen, wann ich das letzte Mal im Multiplex war. Eine Ewigkeit auf jeden Fall. Lokale, die ich von früher kannte, erstrahlten im neuen Glanz oder waren durch neue Lokale ersetzt worden. Der Toilettenbereich war auch komplett renoviert worden. Ich war noch gewohnt, dass sich die Frauen- und Männer-WC-Anlagen auf unterschiedlichen Ebenen befanden. Nun war alles auf einer Ebene.

Mir fiel ein Symbol an der Wand auf, das Mutter-Vater-Kind zeigte. Neugierig folgte ich dem Symbol. Könnte es ein Stillraum sein? Tatsächlich!

Ein Raum zum Stillen und Wickeln. Im ersten Raum sind Waschmöglichkeiten, eine Mikrowelle und eine Toilette. Erstaunt blickte ich die Tür zur Toilette an. Zwei Türschnallen? In der Tür war eine kleine Tür. Ich öffnete die Tür und traute meinen Augen nicht. Zwei Klomuscheln, die an den jeweils gegenüberliegenden Wandseiten angebracht waren. Eine Muschel für das Elternteil und eine für das Kind. Wenn man als Mutter oder Vater mit dem Kind unterwegs ist, wird es sich nicht vermeiden lassen, mit dem Kind zusammen auf die Toilette zu gehen. Keine Frage. Aber die Möglichkeit gleichzeitig das Geschäft zu verrichten und sich dabei gegenüber zu sitzen, war mir dann doch zu viel. Abgesehen davon ist es nur möglich, die große Tür zu versperren und nicht die kleine Tür. Somit könnte es zu einer Herausforderung werden, wenn das Kind rausläuft und man als Mutter mit heruntergelassenen Hose auf der Klomuschel sitzt.

Im zweiten Raum sind zwei Wickelauflagen und zwei gemütliche Sesseln zum Stillen gegeben. Der Stillbereich kann mit einem Vorhang zugezogen werden und ermöglicht eine private Atmosphäre. Nicht nur im Multiplex, sondern in der SCS gibt es den Still-Wickel-Raum.

Ein ungestörtes Einkaufsvergnügen ohne sich vorher Gedanken um die nächste Stillmöglichkeit zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.