Freunde zu Besuch sind die besten Babysitter

Freunde zu Besuch

Gemeinsames Frühstück oder Mittagessen ist schon lange nicht mehr. Sitzen wir zusammen am Tisch, wird nur noch auf Etappen gegessen. Wenn der eine isst, beschäftigt sich der andere mit dem kleinen Mann. Denn auch wenn er zuvor eingeschlafen ist, wacht er auf, sobald das Essen am Tisch steht.

Will man doch einmal an einem Wochenendtag gemeinsam essen, empfiehlt es sich Freunde oder Familienmitglieder einzuladen. Nicht nur, dass man unter Leute kommt, sie kümmern sich auch gerne während der Essenszeit um den kleinen Nachwuchs.

Am Wochenende luden wir Freunde zum Brunch ein. Mein Mann hat dafür seine köstlichen Pancakes mit Schokoladenstücken und Obstsalat gemacht. Das letzte Mal genossen wir die Pancakes zusammen, als ich schwanger war. Inzwischen ist der kleine Mann vier Monate alt.

Unser Besuch eignete sich hervorragend als Babysitter und der kleine Mann fühlte sich bei ihnen sehr wohl. In Ruhe und mit Genuss verdrückte ich das Essen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.