Wir backen einen Osterzopf

Wir backen einen Osterzopf

Dieser Osterzopf ist ganz einfach zu backen und geht schnell. Den Zopf kann man natürlich auch für andere Gelegenheiten backen. ;-)

 

Was braucht ihr dafür:

  • 120g Staubzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 450g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 250g Topfen
  • 9 EL Milch
  • 9 EL Pflanzenöl
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • Hagelzucker für die Deko

 

1) Alle Zutaten mischen und zu einem Teig kneten. Da es sich um einen Ölteig handelt, braucht dieser nicht rasten und kann gleich verarbeitet werden. Den Teig zu einer Rolle formen.

2) Nun wird davon ca. 2 cm Teig abgeschnitten und zu einer langen Rolle geformt. Danach die Rolle in der Mitte umschlagen. In die Mitte wird ein weiterer gerollter Teig gelegt. Die drei Stränge zu einem Zopf flechten. Den Vorgang wiederholen, bis der komplette Teig aufgebraucht ist.

3) Die Zöpfe mit einem verquirlten Ei bestreichen und nach Belieben mit Hagelzucker bestreuen. Nun kommen die Zöpfe bei 180 Grad für 20 Minuten in den Ofen.

4) Sind die Zöpfe gelbbraun, sind sie fertig.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.